Projekt "Barmherzigkeit"

Das Projekt „Barmherzigkeit“ wird im Religionskurs der 10. Klasse durchgeführt und von Frau Hoppe begleitet. Dort geht es darum, was Barmherzigkeit bedeutet. Deshalb ist der Religionskurs am 20.12.16 zu dem Franziskaner Kloster in Berlin-Pankow gefahren. Wir wurden dort von Bruder Andreas durch die Suppenküche, die Kleiderkammer und die Kapelle geführt. In die Suppenküche kommen täglich 300 bis 500 Leute, um einen Teller Suppe, eine geschmierte Stulle und einen Nachtisch zu bekommen. Das Essen, welches dort verarbeitet, wird von den Supermärkten meistens gespendet. Es sind immer die Lebensmittel, die sie nicht mehr weiter verkaufen lassen. Das bedeutet soviel, dass die Waren über das Mindest

Besuch bei der Bürgermeisterin

Am Dienstag, dem 20. Dezember 2016, waren drei Wettbewerbsteilnehmer von unserer Schule gemeinsam mit Frau Kruschel und Frau Möckel im Kyritzer Rathaus. Ebenso waren ein Schüler aus dem WII-Kurs dabei, um zu fotografieren, und die Schülersprecherin. Nach der Begrüßung durch Frau Görcke überreichten ihr die Schüler den neuen Kalender unserer Schule. Dann hat Janine aus der 10b von ihrem Zeichenwettbewerb erzählt und berichtete, dass sie sich den 2. Platz von 300 Teilnehmern erkämpft hat. Ebenfalls hatte Francine aus der 9. Klasse den 2. Platz beim Geografiewettbewerb erlangt. Dieses Bild, das sie dafür gezeichnet hat, ist unter anderem im Kalender zu sehen. Pierre aus der 9. Klasse las aus se

Wll Kurs Theater im Azurit

WII Kurs Theater im Azurit(Altersheim) Der WII-Kurs "Darstellendes Spiel" von Frau Möckel hatte am 19.12.16 im Azurit eine Vorstellung. Sie stellten ein Gedicht und ein Stück vor. Julia Mewes und Frau Möckel haben das Gedicht Lametta vorgetragen. Das Stück war von Loriot und hieß "Weihnachten bei Familie Hoppenstedt" und hat eine Länge von ungefähr 8 Minuten. Alle waren für verschiedenen Rollen und Kostüme eingeteilt. Die Zuschauer fanden es sehr schön und haben es genossen. Das Azurit ist ein Seniorrenheim gegenüber der Carl-Diercke-Schule. Wir wollten den Senioren eine Freude bereiten und sie mit dem lustigen Sketch amüsieren.

Filmprojekt „Der Sommernachtstraum“

Die Schüler der WII-Gruppe haben einen Film gedreht. Die Regie übernahm Frau Möckel, unsere Deutsch- und Kunstlehrerin. Die Absicht dieses Projektes war Shakespeare’s „Sommernachtstraum“ zu modernisieren und eine Art Komödie daraus zu machen. Die Schüler der 8. Klasse haben sich an der Kameraführung beteiligt. Als der Film fertig gedreht war, haben sie einige Effekte und Sprechblasen eingefügt. Der Film wurde in der Aula vor allen Schülern und Lehrern präsentiert. Wir haben einige Schüler und eine Hauptdarstellerin befragt. An die Hauptdarstellerin haben wir folgende Fragen gestellt: Leandra: „Wie ist es gelaufen?“ Amelie: „Für den Film haben wir zwei Tage gebraucht. In diesen zwei Tagen

Interview mit Juschka Weigel

Tanzprojekt Juschka Weigel 2 Schülerrinnen haben Frau Weigel, Herr Hoffmann und eine Schülerin, die daran teil nimmt, zu dem Tanzprojekt befragt und es kam Folgendes dabei heraus: Johanna: Was macht ihr? Frau Weigel: Verschiedene Stilrichtungen und Tanz, Wort, Bild und Bewegung. Johanna: Wie kommt es bei den Schülern an? Frau Weigel: Fremdartig, aber sobald das Vertrauen gewonnen ist, läuft es gut. In dem Unterrichtsfach finden sie es auch sehr fremdartig. Johanna: Macht es Ihnen mit den Jugendlichen Spaß? Frau Weigel: Ja, solange sie gut und interessiert mitarbeiten. Johanna: Wie funktionieren die Schüler? Frau Weigel: Generell gut, aber manchmal sind sie auch bewegungsfaul. Johanna: Gibt e

Berufsorientierung - Sparkasse stellt Berufsbild und Ausbildung zum Bankkaufmann vor

Im Rahmen der Berufsorientierung (BO) stellte die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin am Mittwoch, den 7. Dezember 2016, das Berufsbild Bankkaufmann / -frau und die Ausbildungsmöglichkeiten in der Sparkasse vor. Der Vortrag, welcher von zwei Auszubildenden des 2. Lehrjahres vorgetragen wurde, enthielt dabei verschiedene Aspekte. Kurzvorstellung der Sparkasse OPR Nachdem Frau Dorn die BO-Veranstaltung kurz eröffnete und dann das Wort an die Auszubildenden der Sparkasse übergab, gingen diese zunächst kurz auf das Geschäftsgebiet, welches den Landkreis Ostprignitz-Ruppin umfasst, sowie das damit einhergehende Regionalprinzip der Sparkassen ein. Die Sparkasse als größte Bank der Region beschäftigt sich

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Besucherzahl

© 2017-2020 by Carl-Diercke-Schule, Oberschule Kyritz

csm_Logo_Campusschule_04_61528ffcca.png