Steinreich in nur 5 Tagen

Dass das funktionieren kann, bewiesen in den vergangenen Wochen 12 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7/8. An nur 7 Tagen gestalteten sie unter fachkundiger Begleitung der Potsdamer Bildhauerin Christine Blümer unter dem Motto „ Unser Kyritz “ 2 großflächige Mosaike. Nachdem zunächst u.a. recherchiert, spaziert, fotografiert, digitalisiert, gemessen, gemeinsam diskutiert und gerechnet wurde, mussten im Vorfeld außerdem unzählige kleine Glassteinchen gewaschen, getrocknet und sortiert werden. Die Entwürfe wurden maßstabsgetreu vergrößert, bevor das eigentliche Setzen der Steine beginnen konnte. Auf Socken im Hocken, Stehen, Knien und Liegen entstand in gemeinsamer Arbeit 14m² Kunst,

Fortsetzung der Arbeiten am Radioprojekt

Nachdem die 10. Klassen das DDR-Museum in Perleberg besucht haben, hatten sie viele Informationen, Aufnahmen und Eindrücke mitgenommen, die nun im Radioprojekt umgewandelt werden. Zusätzlich wurden von den einzelnen Redaktionen Texte zu entsprechenden Themen gesprochen und aufgezeichnet. Alle Audiodateien werden dann zum Schluss bearbeitet und zu einem gesamten Feature zusammengestellt.

Exkursion der 10. Klassen nach Perleberg ins DDR-Museum

Am 02.05.2017 fuhren die 10.Klassen nach Perleberg, das Reiseziel war das DDR-Museum. Die beiden Klassen wurden in unterschiedliche Gruppen aufgeteilt, die eine schaute einen Film zur DDR-Geschichte, die anderen machten eine Führung durch das komplette Museum, danach wurde getauscht. Zum Schluss versammelten sich die Redaktionsleiter der Gruppen vom Radioprojekt "DDR-Geschichte" zu einem Interview mit den Museumsleitern Frau und Herr Freimark. Hier wurden Fragen gestellt, die die Schüler im Unterricht ausgearbeitet hatten. Das Gespräch wurde aufgezeichnet und wird in Zukunft beim Radioprojekt verwendet. Für uns Schüler der 10.Klassen war es ein sehr lehrreiches Erlebnis und eine Abwechslung

Lesen gegen das Vergessen

Am 9. Mai fand in Kyritz die Aktion "Lesen wider das Vergessen" zum Gedenken an die Bücherverbrennung 1933 statt. Dort wurde aus Büchern vorgelesen, die die Nazis vernichten wollten. Ab 17 Uhr lasen verschiedene Personen, unter anderem die Schüler des Deutsch B- Kurses 10a/b, aus Büchern von Erich Kästner und anderen. Die Bücher wurden von der Bibliothek bereitgestellt. Begleitet wurde die Veranstaltung von der Gruppe "Prignitz Folk".

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Besucherzahl

© 2017-2020 by Carl-Diercke-Schule, Oberschule Kyritz

csm_Logo_Campusschule_04_61528ffcca.png