Das Coronavirus und Ich im Alltag und Leben

Heute, den 23.04.2020, schreibe ich weiter an meinen Blogeintrag. Am 22.04.2020 wurde in Brandenburg und in den anderen Bundesländer die Maskenpflicht eingeführt. Diese gilt ab Montag, den 27.04.2020 im Nahverkehr und Einzelhandel. Wer sich nicht dran hält muss eine Strafe von 25 Euro zahlen. Mir ist aufgefallen das es mehr Toilettenpapier und Seife gibt und es nicht so schnell leer ist. Für die 10 Klassen geht es am Montag den 27.04.2020 wieder in die Schule sie lernen aber nicht in der vollständigen Klasse sondern in Kleinen Gruppen. Die Schüler/innen machen Prüfungsvorbereitung. Ich hoffe Ihr seid gesund. Heute, den 17.04.2020, fange Ich an, meinen Blogeintrag über das Thema "Das Coronavi

Das Coronavirus und ich

Johann Lossien Heute, den 18.03.2020, fange ich an, meinen Blogbeitrag "Das Coronavirus und ich" zu schreiben. Bereits jetzt, fordert das Robert Koch Institut eindringlich auf, soziale Kontakte zu vermeiden. Es zeichnet ein düsteres Szenario: Millionen könnten sich infizieren, wenn die Vorgaben nicht eingehalten werden. Zwei Tage später die erschreckende Nachricht: Mehr als 600 Tote binnen eines Tages. So lautet die verheerende Corona-Bilanz in Italien. Nicht weit weg von uns. Am gestrigen Abend (23.03.2020) war mein Vater einkaufen, währenddessen ich auf meine kleinen Geschwister aufpasste, die bereits schliefen. Er schickte mir Fotos von leeren Regalen. Trotz alledem fand er das, nach dem

Schul-Cloud

Gute Neuigkeiten: Unsere Schule ist Mitglied der Schul-Cloud Brandenburg. Diese wird (nicht nur in den nächsten Wochen) zentrale Kommunikations- und Arbeitsplattform. Um Sie zu nutzen, muss jede*r Schüler*in eine eigene Mail-Adresse haben. Diese liegen uns nicht immer vor, daher diese dringende Bitte: Bitte schickt eure aktuellen Mail-Adressen an philippe.carasco@dierckeschule.de . Dies ist vor allem wichtig, wenn Ihr bisher über eine gemeinsame Adresse mit euren Geschwistern oder Mitbewohner*innen kontaktiert wurdet. Schreibt unbedingt euren vollen Namen und eure Klasse dazu.

Das Coronavirus und ich

Das Coronavirus stellt uns alle vor eine harte Probe. Es muss auf viel schöne Dinge verzichtet werden. Die meisten Menschen verfielen in Panik und fingen an sogenannte Hamsterkäufe zu machen. Die Hamsterkäufe haben sich zum Glück reduziert. In vielen Ländern und Städten werden Ausgangssperre verhängt, da die Ansteckung und Todesrate rasant steigt. Wie es zum Beispiel in Italien der Fall ist. Um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, wurden alle Geschäfte geschlossen bis auf die die Lebensnotwendig sind, dazu wurden auch Schulen und Betreuungseinrichtungen geschlossen, doch eine Notbetreuung war dennoch möglich. Leider wird von den meisten Menschen die Ausgangssperre nicht respektiert, was au

Coronavirus und ich.

Heute ist der 16.04.2020 und ich fange an, meinen Blog über "Coronavirus und Ich" zu schreiben. Es ist ein Monat her, seit unsere Schulen geschlossen sind und wir alle in unseren Häusern festsitzen. Es gab bereits einen Fall von covid-19 in Neustadt und jetzt zieht es in andere Städte in der Nähe von Kyritz. Letzte Woche war ich einkaufen und sah, dass fast alle Regale leer waren. Die Leute kaufen viel zu viel unnötige Gegenstände und Lebensmittel und lagern sie in ihrem Haus, was es anderen Bürgern sehr schwer macht, einkaufen zu gehen und das zu kaufen, was sie wirklich brauchen. Zum Beispiel Toilettenpapier. So viele Leute kaufen zusätzliches Toilettenpapier, dass in den Regalen des Laden

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Besucherzahl

© 2017-2020 by Carl-Diercke-Schule, Oberschule Kyritz

csm_Logo_Campusschule_04_61528ffcca.png