Radiowoche

17 Feb 2016

Projekt “Radiowoche” im Englischunterricht

 

Am 17.02.16 haben wir die Schüler der 7a bei ihrem Projekt kurz begleitet und ihre Arbeit dokumentiert. Es begann damit, dass die Schüler in kleinen Gruppen aus dem Englisch-Unterricht geholt wurden. Die Schüler konnten nun eigene Themen wählen und teilten die Rollen untereinander in ihren Gruppen auf. Zuerst waren die Schüler sehr zurückhaltend und schüchtern, doch dann hatten sie sehr viel Spaß am Proben.
Die Schüler haben immer einen Englischlehrer bei sich, weil die Radiowoche auf Englisch durchgeführt wird. Die Gruppen können individuell ihre Titelmusik wählen oder diese selbst gestalten. Die Kinder können ihre ganzen Ideen aussprechen und einbringen. Wenn die Gruppe dafür ist, wird die Idee umgesetzt.
Die Schülergruppe, die wir beobachtet haben, hatte sich für das Thema „Fußball“ entschieden. Sie waren voller Begeisterung und hatten viel Freude an ihrem Thema.
Uns machte es sehr viel Spaß zuzusehen. Sie haben sich englische Texte zu einem Fußballverein erarbeitet, den sie gewählt haben, um darüber im Schulradio zu berichten. Am Anfang der Radiosendung verraten sie das Thema, um das Interesse der Zuhörer zu wecken.
Das Ziel ist, dass am Ende des Projektes, verschiedene Radiobeiträge der Schüler gesendet werden, die sie selbstständig erarbeitet haben. Das Projekt wird von Herr Scheikowski (Kulturschaffender), Frau Bendik (Englischlehrerin) und Frau Peter (Englischlehrerin) geleitet.

Leandra und Amie

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Raumnot in unserer Schule

6 Nov 2019

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge