Die Juniorwahl 2017

8 Nov 2017

Die 9. und 10. Klassen unserer Schule nahmen an der Juniorwahl 2017 teil.

Folgende Parteien standen zur Auswahl: CDU/CSU, SPD, GRÜNE, Die Linke, FDP, AFD, NPD, Die Partei und viele mehr.

 

Das Ergebnis der Carl-Diercke-Schule ist folgendermaßen ausgefallen:

 

 

 

 

Das Ergebnis der Juniorwahl 2017 aller beteiligten Schulen in Deutschland:

 

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis  der Bundestagswahl 2017:

 

 

 

 

 

Wie man an den Diagrammen feststellen kann, ist bei der Juniorwahl 2017 aller Schulen Deutschlands zu erkennen, dass die AFD mit nur 6% ziemlich wenige Stimmen bekommen hat.

Bei der richtigen Bundestagswahl hat die AFD jedoch mit 12,6% wesentlich besser abgeschnitten.

 

Im Gegensatz haben die Grünen sehr gut abgeschnitten mit 17,9%.

In der Bundestagswahl haben die Grünen nur 8,9% erreicht.

 

Bei den Ergebnissen der gesamten Schulen in Deutschland und der Bundestagswahl kann man erkennen, dass die CDU/CSU im gesamt Durchschnitt relativ gleich abschnitten haben und die meisten Stimmen bekommen haben.

 

Schulen Deutschland Partei CDU/CSU :  27%

Bundestagswahl Partei CDU/CSU : 33%

 

Als Fazit könnte man vermuten, dass die Bundestagswahl anders ausgegangen wäre, hätten die 9. und 10. Klässler mitwählen dürfen.

 

Die Juniorwahl 2017 hat uns gezeigt, dass Wählen unabhängig vom Ergebnis wichtig ist. 

Es ist zwar eure Entscheidung, ob ihr wählt oder nicht. Jedoch braucht ihr euch nicht beschweren, wenn ihr nicht wählen geht.

 

Denkt an eure Zukunft und geht wählen, wenn ihr die Chance dazu habt.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Raumnot in unserer Schule

6 Nov 2019

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge