Weihnachtsprogramm

Am 13.12.2017 fand in unserer Schule das alljährliches Weihnachtsprogramm statt. Auch in diesem Jahr kamen zahlreiche Schaulustige zu unserer Aufführung. Die Handlung des Programms war der Tagesablauf vor dem großen Weihnachtsprogramm. Wir versuchten den Gedanken zu veranschaulichen, dass die Schüler mehr Abwechslung in ihrem sonst recht öden Alltag wollen. Und als dieser im Stück umzusetzen war, kam eine Fee und stellte alles auf dem Kopf.

Neben genervten, leicht aggressiven Lehrern, gelangweilten Schülern und Fabelwesen, sang der Chor Weihnachtslieder. Dieser wurde in das Theater Stück integriert. Die Einleitung in das Weihnachtsprogramm übernahm eine Band... Anschließend lief das „Frühstücksfernsehen“. Im Anschluss wurden Lieder gesungen, danach kam ein kurzer Trialog über das bevorstehende Programm. Die Fee kam dazu und sie machten sich auf den Weg durch die Stadt, um Inspiration zu finden. Dabei trafen sie einen Straßenmusikanten, der mit seinem Horn "oh Tannenbaum" spielte. Bauarbeiter versuchten mit Alltagsgegenständen ein Rhythmus zu erzeugen. Als der Trupp mitten in den Proben den Raum betrat, standen sie einer strengen, bösartigen Lehrerin gegenüber. Allerdings blieb sie das nicht lange, als die Fee sie verzauberte.

 

Nach einer kurzen Ansprache durch die Lehrerin und der Fee begann das eigentliche Weihnachtsprogramm. Es wurden abschließend ein paar Lieder gesungen, "oh du Fröhliche" stellte dabei das Schlusslied dar. Das Publikum fand unser diesjähriges Weihnachtsprogramm sehr gut. Viele meinten, dass es noch besser als das im vorherigen Jahr war.

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Raumnot in unserer Schule

6 Nov 2019

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge