PROJEKTE

Denkmal Aktiv

Im Schuljahr 2018/19 beschäftigt sich der W-II Kurs mit der Geschichte der Hansestadt Kyritz und arbeitet mit am kyritzer Museum. Der W-II Kurs möchte eine digitale Stadttour mithilfe von QR-Codes und einer App erstellen. "Wir treffen uns auch mit anderen Schulen aus Braunschweig und Tangermünde und machen Stadttouren mit, um die Stadt besser kennen zu lernen."

Wenn sich das Schuljahr zum Ende neigt, treffen sich die Schülerinnen und Schüler aus Braunschweig, Tangermünde und Kyritz um ihre Informationen und Erlebnisse zu teilen.

Openion 

Für das Projekt "Openion - Bildung für eine starke Demokratie" haben sich Schüler der 7. Klasse mit Frau Möckel ans Werk gemacht und sich beworben. Ab dem nächsten Schuljahr starten wir das Projekt an unserer Schule für die 7. und 8. Klassen. Openion unterstützt am Anfang die Schule für das weitere Verfahren des Projektes.

Doch worum geht´s überhaupt?

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich zunächst zusammen, um über das Thema "Diskriminierende Sprache" zu diskutieren. Im Laufe des nächsten Schuljahres werden dazu verschiedene Materialien und Spiele gestaltet und entwickelt. Diese sollen dann an den Projekttagen in verschiedenen Klassen zum Einsatz kommen. Außerdem sollen außerschulische Lernorte und Workshops zu dem entsprechenden Thema besucht werden. In dem Projekt geht es um verschiedene Dinge, wie z.B. Sensibilisierung, Vielfalt, Wertverständnis, Toleranz und Vorurteile.

Wassersport Kanu und Natur

Dieses Projekt wird unterstützt vom Ruderzentrum SG Elektronik in Kyritz. Die 12 Schülerin und Schüler lernten hier: Den Umgang mit dem Kanu und interessantes über die Seen und Wälder von Kyritz. Mittlerweile wurde eine Wassersport-AG eingerichtet, in der neben dem sportlichen Aspekt auch der Umgang mit der Natur und das soziale Lernen eine wichtige Rolle spielen.

Nachhaltige Woche in Kyritz
Projekt "Stolperstein" zum Gedenken an jüdische Opfer des Nationalsozialismus in Kyritz

Diese Prezi entstand im Religionskurs der 10. Klasse als Projektarbeit zur Stolpersteinverlegung in Kyritz. Unterstützt wurden die Schüler von der Kyritzer Heimatstube. Die Präsentation wurde am Vorabend der Stolpersteinverlegung gehalten.

In dieser Prezi erfahren sie mehr über das Leben von Theodor Calmon und seiner Tochter Henny Lucie, die zu den letzten Juden in Kyritz gehörten.

"3kulturschulen"

Gemeinsam mit dem Gymnasium "Berthold-Brecht" Bad Freienwalde und der Fontane-Oberschule Neuruppin werden seit 2015 innerhalb des "3kulturschulen"-Projektes verschiedene kulturelle Projekte durchgeführt.

Das Projekt wird von der Mercator Stiftung finanziert und unterstützt. Das Ziel ist es, an ländlichen Schulen die kulturelle Bildung zu fördern. Dazu werden Schulen und Kulturschaffende aus der Region zusammengebracht. Seit Beginn dieses Projektes wurden z.b. Film- und Radioprojekte, Theaterstücke und Lehrerfortbildungen durchgeführt.

1/16
Schrott zu Kunst
 

Wir, Jungen aus der 9. Jahrgangsstufe, stellten in Kooperation mit Herrn Löber (einem freischaffenden Künstler aus Groß Pankow) Metallschilder aus Schrott z.B. Schrauben, Stahldrähte und Metallplatten her. Auf den Metallschildern konstruierten wir Symbole, die einem bestimmten Fachbereich entsprechen. Die fertigen Produkte wurden über den jeweiligen Fachraum aufgehangen. 

 

 

"Das mobile Planetarium"

 

Am 7.10.2016 kam das „mobile Planetarium“ an unsere Schule. Die Schüler konnten so unser Sonnensystem näher kennenlernen. Danach wurde uns der Sternenhimmel näher erklärt, z.B. wo die Sternbilder Großer Wagen und Orion, oder der Polarstern liegen. Das Fazit ist, es war ein gelungenes Projekt und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

1/11
"Spiel das Leben"

 

Das "Spiel des Leben" ist ein Simulationsspiel zur Lebens- und Berufswegeplanung für Schüler der 7. und 8. Klassen. Es basiert auf einem Rollenspiel, in dem die Jugendlichen die Rollen junger, berufstätiger Erwachsener annehmen. Dadurch lernen sie vielfältige Berufsbilder und mögliche Lebenswege kennen und reflektieren diese auf Basis ihrer eigenen beruflichen und privaten Wünsche und Ziele. Daraus ergeben sich zahlreiche fächerübergreifende Lernsituationen.

Das Projekt wurde bereits mehrfach als bestes Simulationsspiel für die Berufsorientierung ausgezeichnet.

Besucherzahl

© 2017-2019 by Carl-Diercke-Schule, Oberschule Kyritz